Kommentare: Eisbaerenklasse http://www.eisbaerenklasse.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Die Freiheit der Presse Antwort für:Hausdrache http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=27#3.2 :Gute Idee. 2016--0-8-T09: 1:1:+01:00 Kommentar von:Hausdrache http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=27#3.1 Wir verlangen deshalb die Texte immer vorher, dass wir sie lesen und ev. korrigieren können. Es ist nämlich wirklich unglaublich, was man da so manchmal lesen kann. Hausdrache Hausdrache 2016--0-8-T09: 1:1:+01:00 Antwort für:Brigitte http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=27#2.2 :Nö, ich hatte überlegt, das anzusprechen, aber ehrlich gesagt brauche ich derzeit all meine Nerven für das Umzugsgeschehen und ich muss lernen, unwichtigen Dingen nicht zuviel beizumessen.<br>Manchmal fällt mir das noch schwer. Manchmal fällt mir das noch schwer.]]> 2016--0-7-T12: 1:5:+01:00 Kommentar von:Brigitte http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=27#2.1 Liebe Susanne,<br />ich kann dich gut verstehen. Der Presse waren deine Angaben wahrscheinlich zu unspektakulär. Da musste irgendwie etwas Reißerisches daher. Wo wir mal wieder bei der Wertschätzung gegenüber unseren Mitmenschen sind (dir sowie den Handwerkern gegenüber). Entweder hat der Schreiber dir nicht richtig zugehört oder ganz bewusst etwas dazu gedichtet. In beiden Fällen respektlos, denn die Presse sollte den Anspruch haben, die Wahrheit zu schreiben. Hast du den Schreiber kontaktiert? Würde mich interessieren? <br />Ich bewundere dich, dass du trotz solcher Situationen (ich lese auch im Zaubereinmaleins) dein unermüdliches Engagement weiterführst. Menschen, wie dich, findet man immer weniger. Leider!<br />LG Brigitte<br /> ich kann dich gut verstehen. Der Presse waren deine Angaben wahrscheinlich zu unspektakulär. Da musste irgendwie etwas Reißerisches daher. Wo wir mal wieder bei der Wertschätzung gegenüber unseren Mitmenschen sind (dir sowie den Handwerkern gegenüber). Entweder hat der Schreiber dir nicht richtig zugehört oder ganz bewusst etwas dazu gedichtet. In beiden Fällen respektlos, denn die Presse sollte den Anspruch haben, die Wahrheit zu schreiben. Hast du den Schreiber kontaktiert? Würde mich interessieren?
Ich bewundere dich, dass du trotz solcher Situationen (ich lese auch im Zaubereinmaleins) dein unermüdliches Engagement weiterführst. Menschen, wie dich, findet man immer weniger. Leider!
LG Brigitte
]]>
Brigitte Brigitte 2016--0-7-T12: 1:5:+01:00
Antwort für:Kerstin http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=27#1.2 :Hallo Kerstin,<br><br>wie macht Ihr das denn? Bzw. wie geht denn ein Schulumzug in Eurer Abwesenheit?<br>Tag eins liegt nun hinter uns und ohne&nbsp; das Team wäre nichts gegangen. Wir waren alle von früh morgens bis spät abends im Einsatz udn jetzt gleich geht es wieder los.<br>Wer packt denn bei Euch die Kisten aus etc.?<br><br>Liebe Grüße und viel Erfolg!
wie macht Ihr das denn? Bzw. wie geht denn ein Schulumzug in Eurer Abwesenheit?
Tag eins liegt nun hinter uns und ohne  das Team wäre nichts gegangen. Wir waren alle von früh morgens bis spät abends im Einsatz udn jetzt gleich geht es wieder los.
Wer packt denn bei Euch die Kisten aus etc.?

Liebe Grüße und viel Erfolg!]]>
2016--0-7-T11: 0:7:+01:00
Kommentar von:Kerstin http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=27#1.1 Na sowas! Nicht ärgern, nur wundern... <br /><br />...und die Energie lieber in den Umzug und das Einrichten der neuen Schule richten! Viel Erfolg! <br /><br />Wir ziehen in den Sommerferien um, quasi in unserer Abwesenheit. Bin gespannt! <br /><br />Viele Grüße<br />Kerstin
...und die Energie lieber in den Umzug und das Einrichten der neuen Schule richten! Viel Erfolg!

Wir ziehen in den Sommerferien um, quasi in unserer Abwesenheit. Bin gespannt!

Viele Grüße
Kerstin]]>
Kerstin Kerstin 2016--0-7-T11: 0:7:+01:00