Kommentare: Eisbaerenklasse http://www.eisbaerenklasse.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Unpopuläre Entscheidungen Kommentar von: http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#8.1 Liebe Susanne,<br/><br/>ich finde die Entscheidung schon schade, aber ich kann verstehen, dass es euch im Schulalltag stört. Bei uns findet JEKI nachmittags statt, also in der Hortzeit und nur für Klasse 1 (kostenloses Kennenlernen verschiedener Instrumente und singen). Nach der ersten Klasse können die Kinder Flöten-, Klavier- oder Gitarrenunterricht nehmen - die Musikschule unterrichtet auch das in der Hortzeit an unserer Schule. Erst nach Klasse 4 müssen die KInder dann zur Musikschule gehen. Für Kinder und Eltern finde ich diese Variante wirklich toll und im Schulalltag stört es so auch überhaupt nicht. <br/><br/>Liebe Grüße
ich finde die Entscheidung schon schade, aber ich kann verstehen, dass es euch im Schulalltag stört. Bei uns findet JEKI nachmittags statt, also in der Hortzeit und nur für Klasse 1 (kostenloses Kennenlernen verschiedener Instrumente und singen). Nach der ersten Klasse können die Kinder Flöten-, Klavier- oder Gitarrenunterricht nehmen - die Musikschule unterrichtet auch das in der Hortzeit an unserer Schule. Erst nach Klasse 4 müssen die KInder dann zur Musikschule gehen. Für Kinder und Eltern finde ich diese Variante wirklich toll und im Schulalltag stört es so auch überhaupt nicht.

Liebe Grüße]]>
2017--0-5-T10: 2:1:+01:00
Kommentar von:Viola http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#7.1 Liebe Frau Schäfer!<br />Natürlich blutet einem irgendwie das Herz, wenn man etwas aufhören muss, dass man als kultivierenswert angesehen hat - die Musikförderung! Aber ich kann die Entscheidung so gut nachvollziehen und sogar gutheißen - wir sind gerade in einem Programm, das mehr Kultur in die Schule bringen soll und es ist einerseits toll zu sehen, dass sich etwas tut, aber es frisst uns Organisierende total auf: Anträge, Berichte, Mittelanforderungen. Die Kraft schwindet so für "das Eigentliche" und wir haben auch nicht das Gefühl, dass es z.B. von Elternseite wirklich gewürdigt wird - stattdessen werden wir angeschnauzt, dass wir schon wieder ins Museum gehen! Da ist es richtig, STOP zu sagen! Alles Liebe und Danke einmal für ihre Wahnsinnsarbeit! Natürlich blutet einem irgendwie das Herz, wenn man etwas aufhören muss, dass man als kultivierenswert angesehen hat - die Musikförderung! Aber ich kann die Entscheidung so gut nachvollziehen und sogar gutheißen - wir sind gerade in einem Programm, das mehr Kultur in die Schule bringen soll und es ist einerseits toll zu sehen, dass sich etwas tut, aber es frisst uns Organisierende total auf: Anträge, Berichte, Mittelanforderungen. Die Kraft schwindet so für "das Eigentliche" und wir haben auch nicht das Gefühl, dass es z.B. von Elternseite wirklich gewürdigt wird - stattdessen werden wir angeschnauzt, dass wir schon wieder ins Museum gehen! Da ist es richtig, STOP zu sagen! Alles Liebe und Danke einmal für ihre Wahnsinnsarbeit!]]> Viola Viola 2017--0-3-T06: 0:8:+01:00 Antwort für:Birgit http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#6.2 :Ja, so läuft JeKITS 1 bei uns auch ab, aber nicht sehr zufriedenstellend, wie ich finde. 2017--0-3-T05: 1:2:+01:00 Kommentar von:Birgit http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#6.1 Liebe Susanne,<br/>ich kann die Entscheidung der Schulkonferenz gut nachvollziehen. Wir haben eine Kooperation mit der städtischen Musikschule, die einmal wöchentlich eine Stunde musikalische Früherziehung mit unseren Erstklässler durchführt. Diese Stunde ist fest im Stundenplan verankert und ersetzt die laut Stundentafel vorgesehene Musikstunde. Die Klassenlehrkraft ist in dieser Stunde mit dabei. Die Kinder lernen innerhalb eines Jahres auch verschiedene Instrumente kennen und können Sie ausprobieren. Wenn dann ernsthaftes Interesse besteht, kann Instrumentalunterricht angewählt werden. Dann allerdings kostenpflichtig und in der Musikschule, nicht bei uns. Für beide Partner ist das eine win-win-Situation. Wir, bzw. unsere Kinder, bekommen richtig tollen Musikunterricht und die Musikschule interessierte Kinder. Ich wehre mich auch dagegen, Dienstleister für Eltern zu sein und Nachmittagsaktivitäten in die Schule zu verlagern, nur damit es Eltern bequemer haben (wir sind eine Halbtagsschule). Vielfach wird einfach auch nicht gesehen, welch ein organisatorischer Aufwand hinter einem Projekt steckt, da ist es immer wichtig, den beteiligten Partner die Augen zu öffnen. Toll, dass du hierfür immer die richtigen Worte findest. Bleib weiterhin unbequem und geh mit deiner Mannschaft weiterhin den für eure Schule besten Weg ich kann die Entscheidung der Schulkonferenz gut nachvollziehen. Wir haben eine Kooperation mit der städtischen Musikschule, die einmal wöchentlich eine Stunde musikalische Früherziehung mit unseren Erstklässler durchführt. Diese Stunde ist fest im Stundenplan verankert und ersetzt die laut Stundentafel vorgesehene Musikstunde. Die Klassenlehrkraft ist in dieser Stunde mit dabei. Die Kinder lernen innerhalb eines Jahres auch verschiedene Instrumente kennen und können Sie ausprobieren. Wenn dann ernsthaftes Interesse besteht, kann Instrumentalunterricht angewählt werden. Dann allerdings kostenpflichtig und in der Musikschule, nicht bei uns. Für beide Partner ist das eine win-win-Situation. Wir, bzw. unsere Kinder, bekommen richtig tollen Musikunterricht und die Musikschule interessierte Kinder. Ich wehre mich auch dagegen, Dienstleister für Eltern zu sein und Nachmittagsaktivitäten in die Schule zu verlagern, nur damit es Eltern bequemer haben (wir sind eine Halbtagsschule). Vielfach wird einfach auch nicht gesehen, welch ein organisatorischer Aufwand hinter einem Projekt steckt, da ist es immer wichtig, den beteiligten Partner die Augen zu öffnen. Toll, dass du hierfür immer die richtigen Worte findest. Bleib weiterhin unbequem und geh mit deiner Mannschaft weiterhin den für eure Schule besten Weg ]]> Birgit Birgit 2017--0-3-T05: 1:2:+01:00 Antwort für:Dennis Becker http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#5.2 :Hallo Herr Becker,<br>ich erlaube mir Ihre penetrante Werbung zu entfernen.<br>:-) ich erlaube mir Ihre penetrante Werbung zu entfernen.
:-)]]>
2017--0-3-T05: 1:2:+01:00
Kommentar von:Dennis Becker http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#5.1 Zitat aus Blogbeitrag: "einem Kind einmal wöchentlich die Gelegenheit zu geben Instrumentalunterricht zu erfahren, wenn zu Hause niemand darauf achtet, dass das Instrument wertschätzend behandelt wird, geübt wird und zum Unterricht auch mit in die Schule gebracht wird.<br/><br/>Gut gemeint ist nicht gut gemacht (weil von anderen abhängig, z. B. Eltern)<br/>
Gut gemeint ist nicht gut gemacht (weil von anderen abhängig, z. B. Eltern)
]]>
Dennis Becker Dennis Becker 2017--0-3-T05: 1:2:+01:00
Antwort für: http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#4.2 :Das hat die Schulkonferenz entschieden.<br>:-) :-)]]> 2017--0-3-T05: 1:1:+01:00 Kommentar von: http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#4.1 Liebe Susanne,<br/>ich finde das klasse! Ich wünsche mir mehr Schulleitungen, die solche unpopulären und von höherer Stelle unerwünschten Entscheidungen auch umsetzen!<br/>Sonja ich finde das klasse! Ich wünsche mir mehr Schulleitungen, die solche unpopulären und von höherer Stelle unerwünschten Entscheidungen auch umsetzen!
Sonja]]>
2017--0-3-T05: 1:1:+01:00
Antwort für:Lena http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#3.2 :Danke für die Rückmeldung. Es ist spannend zu lesen, wie es an anderen Schulen läuft.<br>:-) :-)]]> 2017--0-3-T05: 1:0:+01:00 Kommentar von:Lena http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#3.1 Zu mir in dem Ganztag, 1 Klasse, kommt eine sehr nette Lehrerin von der städtischen Musikschule einmal die Woche für 2 Stunden zur musikalische Früherziehung. Hierzu teilen wir die Klasse, so dass sie und ich nur 11 Kids haben, was für uns beide super ist. Den Kids macht es viel Spaß und sie lernen echt tolle Sachen. Wir werden diese Kooperation jetzt fortsetzen und auch in Klasse 2 durchführen.<br/>Vielleicht wäre dies für euch ja auch was. <br/>Lg Lena Vielleicht wäre dies für euch ja auch was.
Lg Lena]]>
Lena Lena 2017--0-3-T05: 1:0:+01:00
Antwort für:Elisabeth http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#2.2 :Das klingt äußerst spannend, danke für die Rückmeldung! 2017--0-3-T05: 0:8:+01:00 Kommentar von:Elisabeth http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#2.1 Liebe Susanne!<br/>An unserer Schule kommt einmal in der Woche eine ausgebildete Chorleiterin und singt im Wechsel mit der 1.oder 2.KLasse. Dazu gehört auch Stimmbildung. Am Ende des 4.Schuljahres verfügt jedes Kind über ein gutes Repertoire an Liedern, die es sicher singen kann. Jedem Kind eine Stimme! Die Kosten übernimmt zum Teil der Förderverein. Ich bin von diesem Projekt begeistert., weil es alle Kinder erreicht.<br/>Liebe Grüße<br/>Elisabeth<br/> An unserer Schule kommt einmal in der Woche eine ausgebildete Chorleiterin und singt im Wechsel mit der 1.oder 2.KLasse. Dazu gehört auch Stimmbildung. Am Ende des 4.Schuljahres verfügt jedes Kind über ein gutes Repertoire an Liedern, die es sicher singen kann. Jedem Kind eine Stimme! Die Kosten übernimmt zum Teil der Förderverein. Ich bin von diesem Projekt begeistert., weil es alle Kinder erreicht.
Liebe Grüße
Elisabeth
]]>
Elisabeth Elisabeth 2017--0-3-T05: 0:8:+01:00
Antwort für:Spilla http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#1.2 :Da stimme ich Dir voll und ganz zu und wünsche Dir einen schönen Sonntag! 2017--0-3-T05: 0:8:+01:00 Kommentar von:Spilla http://www.eisbaerenklasse.de/index.php?use=comment&id=79#1.1 Ja, Sinnhaftigkeit, Hausverstand, Entschleunigung, Vertiefung.....und noch einige mehr sollten unsere neuen Lieblingswörter werden.<br/>Einen schönen Sonntag Einen schönen Sonntag]]> Spilla Spilla 2017--0-3-T05: 0:8:+01:00